Frontpage

WELT DER NATURWISSENSCHAFTEN 2018

2018  
Science online


National Geographic

www.spektrum.de

www.wissenschaft.de

www.nature.com

Skeptiker: www.gwup.org

Welt der Biologie

12.5.2018 EXPERTEN Der legendäre Industriepionier Henry Ford sagte einmal: "Ich beschäftige nie einen Experten. Falls ich jemals die Konkurrenz mit unfairen Mitteln zu Fall bringen wollte, würde ich sie mit Experten ausstatten. Wir haben es leider für nötig befunden, Mitarbeiter loszuwerden, sobald sie sich für Experten halten, denn niemand, der seine Arbeit wirklich kennt, würde sich jemals für einen Experten halten."
5.5.2018 MARX UND DARWIN Karl Marx in London und Charles Darwin in der Grafschaft Kent lebten zeitgleich nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Getroffen haben sie sich nie. Beide waren herausragende Analytiker, der eine als Gesellschaftskritiker, der andere als Biologe. Während Darwin das Denken in den Wissenschaften radikal veränderte, prägte Marx das Denken einiger Politiker und das mit dramatischen Folgen.
28.4.2018 GRENZWERTE Die meisten Grenzwerte werden nicht nach wissenschaftlichen Kriterien erstellt, sondern "frei Schnauze plus Daumen mal pi". Man gibt Versuchstieren eine bestimmte Substanz. Dann rechnet man die Dosis, an der die Hälfte der Versuchstiere verendet ist, auf einen Bruchteil herunter und multipliziert diesen Wert mit einem Umrechnungsfaktor Mensch/Versuchstier. Der Irrtum liegt nun darin, diese "berechneten" Grenzwerte absolut ernst zu nehmen.
14.4.2018 HOKUSPOKUSWELLEN Esoteriker leben in einer Welt von Schwingungen und Energien. Überall scheint etwas zu schwingen. Im Gegensatz zur Physik, wo der Energiebegriff sehr genau definiert ist, gibt es in der Esoterik auch gute und böse Energien, die man neuerdings um sehr viel Geld im Umfeld von Krankenhäusern fördern oder eindämmen kann. Es ist Voodoo-Wissenschaft, was da rund um das Krankenhauses Nord in Wien praktiziert wurde.
14.4.2018 DIGITALREBELLEN Wer viel Geld zum Kauf von Daten sozialer Internetmedien lockermachen und die besten Programmierer rekrutieren kann, der kann damit auch das Verhalten von Menschengruppen analysieren, in der Folge manipulieren und damit Politik machen, wie der letzte Datenskandal bei Facebook gezeigt hat.
7.4.2018 APOLLO UND SATURN Der letzte unbemannte Testflug einer Saturn V-Rakete erfolgte mit dem Raumschiff Apollo VI vor 50 Jahren am 4. April 1968. Dieser Test verlief erfolgreich, doch die in den Tanks entstandenen Vibrationen, genannt "Pogoeffekt", waren so stark, dass das im Falle eines bemannten Fluges zum Abbruch mit der Rettungsrakete geführt hätte. Dieses technische Problem konnte die NASA bei den folgenden Flügen beseitigen.
31.3.2018 INQUISITION UND SCHARIA Die Scharia verbietet offiziell Religionsfreiheit, Redefreiheit, freie Kunst in jeglicher Form, rechtliche Gleichheit zwischen Moslems, Juden und Christen und andere Errungenschaften unserer westlichen Demokratie. Die Scharia wird in Europa genauso verschwinden müssen, so wie die Inquisition verschwinden musste.
24.3.2018 FOURIER Die Revolution frisst ihre Kinder, heißt es. Fouriers politisches Engagement führte dazu, dass er während der Zeit des jakobinischen Terrors inhaftiert wurde und nur ganz knapp einer Hinrichtung entging. Revolutionäre pflegten damals wie heute eine rückständig düstre Ideologie: Gebildete sind reaktionär.
17.3.2018 EISZEIT Niemand weiß, wie sich eine baldige Zwischeneiszeit entwickeln wird. Vielleicht dauert sie nur einige Jahre, sie kann auch lang und frostig ausfallen. Entscheidend ist, dass alle Prognosen über Temperaturerhöhungen und Meeresspiegeländerungen unwissenschaftliche Kaffeesudanalysen sind.
10.3.2018 PERFEKTE VERBRECHEN Eine Testserie brachte interessante Resultate: Junge Männer mit hohem Bildungsgrad waren beim Verheimlichen eines Verbrechens erfolgreicher. Von diesen wiederum hatten Ingenieure und Techniker die höchste Erfolgsquote vorzuweisen, obwohl sie über keine kriminalistische Ausbildung verfügten.
3.3.2018 IDEOLOGIEKÜCHEN Fritjof Capra, Judith Butler, Vicki Alexander, Linda Maio und Ami Horowitz haben etwas gemeinsam. Ihr Wirkungs- und Agitationszentrum war und ist Berkeley. Die "University of California" ist seit Jahrzehnten eine der produktivsten Ideologieküchen der Welt. Der größte Ideologiegenerator der Welt liegt somit nicht in Europa, sondern in den USA.
24.2.2018 DUMME SCHLAGWÖRTER Dr. Martin Haase, Sprachwissenschaftler an der Universität in Bamberg und Verfasser des Buches "Sprachlügen" sagte zum Thema polical correctness: "Politisch korrekte Sprache ist ein Schlagwort, das problematisch ist, denn korrekte Sprache kann es gar nicht geben."
17.2.2018 BLOCKCHAIN Kryptowährungen sind nur eine Möglichkeit der Blockchaintechnik, die unser Leben schon bald gründlich verändern wird. Wenn, so wie Estland, noch eine Handvoll weiterer Staaten mitmachen, kann Blockchain es eines Tages ermöglichen, Banken, Behörden und sogar Notare zu umgehen. Dann wird eine "schöne neue Welt" entstehen. Die Regierungen müssen sich schon bald etwas einfallen lassen, wenn sie nicht die Kontrolle verlieren wollen.
10.2.2018 QUANTENELEKTRODYNAMIK Was wir heute als Elektrotechnik kennen, ist nur der Teil der QED, der sich mit starken Feldern beschäftigt. Die QED betrifft aber die gesamte Theorie der Elektronen und der Lichtteilchen (Photonen). Sie ist heute unverzichtbarer Bestandteil der Naturwissenschaften.
3.2.2018 JOHANNES GUTENBERG 1997 wurde Johannes Gutenbergs Buchdruck vom US-Magazin Time-Life zur bedeutendsten Erfindung des Jahrtausends gewählt. 1999 kürte das amerikanische A&E Network Johannes Gutenberg zum "Mann des Jahrtausends". Gutenberg ist heute vor 550 Jahren in Mainz gestorben.
28.1.2018 GEPLANTES ENDE Heute steht die Konsumgüterindustrie auf drei Säulen. Das sind die Werbung, die Konsumentenkredite und die geplante Obsoleszenz. Das geplante Ende der Produkte ist heute ein Tabu, man spricht nicht offen darüber.
20.1.2018 ENDBAHNHÖFE Die Natur bevorzugt Vielfalt, auch wenn diese Kollateralfehler enthält, die in einen evolutionären Kopfbahnhof führen. Aus Untersuchungen der Evolutionsbiologen wissen wir, dass Vielfalt einen höheren biologischen Wert darstellt als genetische Monotonie. Homosexuelle, ihre Zahl liegt im unteren einstelligen Prozentbereich, gab es schon immer. Sie bilden einen kleinen Teil der Vielfalt. Die Angst, dass durch die Homo-Ehe unsere Gesellschaft verändert werden kann, ist unnötig.
13.1.2018 FANTASIELAND Der bekannte US-Radiomoderator und Journalist Kurt Andersen hat ein Buch geschrieben, das sofort ein Bestseller wurde. "Fantasieland: Wie Amerika durchgeknallt ist" (Fantasyland - How America Went Haywire, Verlag Penguin Random House). Das Buch behandelt die traurige Tatsache, dass sich die Hälfte der Amerikaner grundsätzlich nicht mit Fakten beschäftigt. Der Realitätsverlust habe laut Andersen lange vor Trump begonnen und werde ihn überdauern.
5.1.2018 LEBENSRETTER Es gibt eine einfachere Möglichkeit, Leben zu retten; alle gesunden und fitten Menschen sind dazu in der Lage. Es ist das Blutspenden. Nur 3,4 Prozent der Bevölkerung haben mindestens einmal im Leben Blut gespendet, Dauerblutspender (eine oder mehr Blutspenden pro Jahr) sind nur ungefähr 2 Prozent. Es könnten weit mehr sein.
Zum Seitenanfang

Beam me up, Scotty!Das Buch "Beam me up, Scotty! ist im Verlag unartproduktion erschienen und ist gewissermaßen ein zweiter Teil des ersten Werkes. Es ist um eine Spur schräger, was auch auf die nackten Zeichungen des Vorarlberger Künstlers Gottfried Bechtold zurückzuführen ist. Das Buch enthält eine Sammlung von Aufsätzen dieser Website - teilweise stark redigiert.

Der Titel stammt vom Aufsatz
"Beam me up, Scotty!"

Dr. Rudolf Öller: "Beam me up, Scotty!"
unartproduktion.
222 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3-901325-83-0



Was Lehrerinnen nicht erwähnen."Was Lehrer(innen) nicht erwähnen".
Revolutionäre Ideen und Theorien wachsen nicht auf Bäumen sondern in den Köpfen von Menschen. Manchmal vergessen Lehrer, darauf hinzuweisen.

Diejenigen Pädagogen, die das tun, erwähnen zwar Leute wie Galileo Galilei (der Mann mit dem Fernrohr), Robert Brown (der Mann mit der Molekularbewegung), Charles Darwin (der Mann mit der Abstammung), Marie Curie (die Dame mit den radioaktiven Strahlen), Max Planck (der Mann mit dem Quantensprung), Lise Meitner (die Dame mit dem Atomkern) und noch andere, aber leider wird manchmal übersehen, dass es zu den großen Frauen und Männern der Wissenschaft und zu deren Theorien spannende Geschichten zu erzählen gibt.

Dr. Rudolf Öller:
"Was Lehrer(innen) nicht erwähnen..."
Rhätikon Verlag
352 Seiten, Hardcover gebunden, 17,5 x 24 cm
ISBN 978-3-901607-40-0

Das Buch ist auch bei Amazon erhältlich.