Welt der Naturwissenschaften

Eine Sammlung von Essays als schneller Zugang zu den Naturwissenschaften für Selbstdenker und andere Minderheiten.

Heute ist der 19. November 2018

 Jahresübersicht 2018

zurück Übersicht weiter

DAS BOBOSYNDROM


Geld macht nicht glücklich, sagt man. Aber es beruhigt, fügen manche augenzwinkernd hinzu. Geld allein kann tatsächlich wenig bewirken, wenn das Umfeld krankt. Ich habe hier vor rund einem Jahrzehnt über einen Vorfall berichtet, ich darf die (wahre) Geschichte wiederholen.

Es ist manche Jahre her, da arbeitete ich an der Universität Tübingen an genetischen Mechanismen der Entstehung neuer Arten. Ein Kollege und ich versuchten, Trennverfahren großer Biomoleküle, die man heute in der Gentechnik, in der Medizin und in der Kriminalistik routinemäßig anwendet, technisch zu verbessern. Es gelang uns durch Veränderung der benötigten elektrischen Spannung, der Kühlraumtemperatur, der Verwendung neuer Chemikalien usw. die Stichprobenzahl von ursprünglich 100 Analysen auf 1.500 pro Tag zu erhöhen bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität. Als mein Kollege anlässlich eines Kongresses unsere Methode einigen Biologen an der Universität in Wien zeigte, war kaum jemand beeindruckt. Einer meinte nur: "Na und? Bekommst jetzt deswegen mehr bezahlt?"




© 2018 Rudolf Öller, Bregenz


Frontpage Übersicht Sitemap Joker Kontakt
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018