Welt der Naturwissenschaften
(Scientific Medley)

 Jahresübersicht 2014

Die äußere Freiheit der vielen leitet sich ab aus der inneren Freiheit der einzelnen.
(Theodor Heuss)


24. Juni 2024


zurück Übersicht weiter

DAS KREUZ MIT DEN ZAHLEN


Analphabeten, sekundäre Analphabeten (Menschen, die das Lesen und Schreiben verlernt haben) und funktionale Analphabeten (Menschen, die Texte lesen, aber nicht verstehen können) haben in Industrienationen ein Problem, weil sie auf dem Arbeitsmarkt schwer vermittelbar sind.

Es gibt auch Legastheniker, die Probleme mit der Rechtschreibung haben. Die können sich auf dem Arbeitsmarkt zwar behaupten, aber qualifizierte Berufe wie Richter, Ärzte, Lehrer oder Polizisten sind ihnen verwehrt. Analphabeten fallen wenig auf, weil sie Tricks beherrschen, ihre Unkenntnis zu vertuschen. Man lese den großartigen Bestseller „Der Vorleser“ von Bernd Schlink. Legastheniker entdeckt man erst dann wenn sie gebeten werden, einen Bericht zu schreiben.

Erstaunlicherweise hört oder liest man von Einschränkungen, die das Rechnen betreffen, sehr wenig. Es entstanden in diesem Zusammenhang klangvolle Bezeichnungen, wie Dyskalkulie, Konkretismus, Anumeriker und Innumeraten. Die Begriffe besagen im Wesentlichen, dass die betreffenden Menschen mit Zahlen und einfachsten Rechnungen wenig bis gar nichts anfangen können. Diese „Anumeriker“ kommen nicht nur in den so genannten bildungsfernen Schichten vor. Der deutsche Unternehmer Rainer Janßen schrieb dazu: „Ein Wirtschaftspolitiker wurde einmal gefragt, wie viele Nullen eine Milliarde hat. Er gab drei Schätzungen ab, aber alle drei waren falsch! Ich kann nicht beweisen, dass es eine wahre Geschichte ist, aber bisher hat sie noch niemand angezweifelt … das heißt sie erscheint doch wahrscheinlich“. Vor diversen Bankenzusammenbrüchen dürften gut bezahlte Anumeriker im Vorstand gesessen haben.

Auch ein bekannter Wiener Autor, der als „Bildungsexperte“ bezeichnet wird, hat sich in einer ORF-Sendung peinlich blamiert. Erstens kannte er den Unterschied zwischen Millionen und Milliarden nicht, und die simple Rechnung „80 Millionen dividiert durch 8 Millionen“ ergab für ihn als Lösung „eins“.

Dyskalkulanten und Anumeriker erkennt man, wenn sie hemmungslos Kühlschränke, Möbel und Autos auf Kredit kaufen, bis der Exekutor kommt. Auch die Schuldenmacher in der Politik, die Kredite bis an den Rand der Staatspleite aufnehmen, sind nicht selten pathologische Ideologen oder Anumeriker, meist beides.

Wenn bessere Kenntnisse der Muttersprache eingefordert werden, so muss diese Forderung auf die Beherrschung der Grundrechnungsarten und der Größenordnungen (Millionen, Milliarden usw.) ausgedehnt werden. Die Behauptung, Mädchen könnten weniger gut rechnen als Buben, ist übrigens falsch. Frauen und Mädchen haben eine andere geometrisch-räumliche Wahrnehmung als Männer, aber das hat nichts mit Zahlen zu tun.

.




© 2014 Rudolf Öller, Bregenz



Frontpage Übersicht Sitemap Joker Kontakt und Videos
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019 2020
2021 2022 2023 2024

Helden der Wissenschaft:
Emil von Behring
(1854-1917)
war ein Mediziner und Fachmann für Serologie. Er bekämpfte erfolgreich die Diphtherie und bekam den ersten Medizin-Nobelpreis der Geschichte.


Rudolf Oeller:

Typhon District

Thriller über eine Gruppe von Wissenschaftlern, die Gott gründlich ins Handwerk pfuscht und dabei zugrunde geht.
Europa Verlagsgruppe. ISBN 9791220149914

Alles beginnt mit einer harmlosen Untersuchung: Als Ben, ein Molekularbiologe, um Hilfe gebeten wird, weil die Schimpansenweibchen im Zoo keinen Nachwuchs bekommen, ahnt er noch nicht, dass seine Welt bald aus den Fugen geraten wird. Die Ursache der Zeugungsunfähigkeit ist nämlich eine Chromosomenmutation der Affendamen, und die bringt seinen Chef auf eine folgenreiche Idee. So entsteht das unter Verschluss gehaltene Projekt Typhon District, benannt nach einem Hybridmonster aus der Mythologie. Erst allmählich kommen bei Ben und seinem internationalen Team Zweifel auf. Doch da sind sie bereits tief in einem Strudel von Geld und Machtgier, Manipulation und Skrupellosigkeit gefangen. Nicht nur ihre eigenen Leben sind bedroht. Als sie das bemerken, ist es bereits zu spät.

Das Buch ist sowohl im Handel als auch im Internet erhältlich.