Welt der Naturwissenschaften

Eine Sammlung schräger Witze

28. November 2022

up

EIN SOZIOLOGE SPRICHT


Soziologen und Psychologen haben meist eine drollige Art, sich auszudrücken.
Hier eine kleine Anleitung, um diese klangvolle Sprache mit ihren schlichten Inhalten zu verstehen.

Soziologe:
Er hat seine mundhöhlengenerierten Polysaccharasen auf meine Ventralseite transferiert.
Bedeutung:
Er hat mir ins Gesicht gespuckt.

Soziologe:
Ballistische Experimente aller Art mit kristallinem H2O auf dem Freiareal der pädagogischen Institutionen unterliegen strikter Prohibition!
Bedeutung:
Das Werfen von Schneebällen auf dem Schulhof ist streng verboten!

Soziologe:
Bewohner transparenter Domizile sollen mit fester Materie keine Translationen durchführen.
Bedeutung:
Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.

Soziologe:
Die Fertilität von Solanum tuberosum ist indirekt proportional der intellektuellen Kapazität - id est: der Intelligenzquotient - des produzierenden Agrarökonomen.
Bedeutung:
Die dümmsten Bauer haben die größten Kartoffel.

Soziologe:
Eine strukturell desintegrierte Finalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive canine Individuen.
Bedeutung:
Den letzten beißen die Hunde.

Soziologe:
In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine labile existente Individualität Deiner Person.
Bedeutung:
Ich liebe Dich!

Soziologie:
Es existiert ein Interesse an der generellen Rezension der Applikation relativ primitiver Methoden komplementär zur Favorisierung adäquater komplexer Algorithmen.
Bedeutung:
Warum denn einfach, wenn's auch kompliziert geht?

Frontpage Übersicht Sitemap Joker Kontakt
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019 2020
2021 2022  

Rudolf Oeller:

"Theke, Antitheke, Syntheke"
(Thriller über eine tragikomische Stammtischrunde auf dem Weg in den Tod)
Verlag novum, Zürich. ISBN 978-3-99130-025-0

"Wir waren eine großartige Bande von Stammtischbrüdern an der deutsch-österreichischen Grenze, auch zwei Stammtischschwestern waren dabei. Wir pfiffen auf alle Corona-Bestimmungen und trafen uns an jedem Freitag – eine verschworene Truppe, fast schon ein Dream Team. Drink Team trifft es allerdings besser. Voll Hoffnung starteten wir ins Coronajahr 2020, am Ende wurde es eine teils fröhliche, teils depressive Reise in den kollektiven Tod."

Das Buch ist bei Amazon, bei anderen Online-Händlern, beim Verlag und auch im Buchhandel erhältlich.

Interview zum Buch