zurück Übersicht weiter

BLACK SWAN


"Black Swan" (Schwarzer Schwan) ist zu einem Modebegriff geworden, wobei weder der Film von Darren Aronofsky aus dem Jahr 2010 noch der schwarze Vogel mit dem wissenschaftlichen Namen Cygnus atratus gemeint ist. Der Begriff des Schwarzen Schwans taucht erstmals im Buch "Fooled By Randomness" des Börsenhändlers Nassim Nicholas Taleb auf. Es geht um unerwartete und unwahrscheinliche Ereignisse mit extremen Konsequenzen für Politik und Wirtschaft. Der Schwarze Schwan geht auf den römischen Satiriker Juvenal zurück, der äußerst seltene Gegebenheiten als "nigro simillima cygno" (ähnlich einem schwarzen Schwan) oder "rarior corvo albo" (seltener als ein weißer Rabe) bezeichnete.

Coronavirus

Schwarze Schwäne waren die Grippepandemie am Ende des 1. Weltkriegs, die Explosion des Kernkraftwerks Tschernobyl und der Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers – um nur drei Fälle zu nennen. Der aktuelle Schwarze Schwan ist der Ausbruch einer durch das neue Coronavirus verursachten Epidemie. Der zu den Riboviria gehörende Erreger hat innerhalb weniger Wochen den Namen mehrfach gewechselt und heißt jetzt "SARS-CoV-2" oder einfach "Wuhan-Virus". SARS steht für severe acute respiratory syndrome (schweres akutes Atemwegssyndrom).

Es ist erstaunlich, was dieses Virus bewirkt hat. Über ein Jahr lang hat die Welt alle Katastrophenprophezeiungen überstanden. Eine lange Hochkonjunkturphase scheint nicht in einem Crash, sondern in einer sanften Landung auszuklingen. Trotz der angezettelten Handelskriege, trotz des scheinbar unlösbaren Konflikts zwischen US-Kongress und US-Präsident, trotz der immer absonderlicher werdenden deutschen Energiepolitik, trotz der wachsenden Belastungen für die weltweit qualitativ führende deutsche Autoindustrie, trotz der Aktionen von Klimaaktivisten, trotz Brexit und trotz Terrorismus hat die globale Wirtschaft bisher nur schwach reagiert. Nun aber ist alles anders.

Spione und Saboteure

Nachdem Stalin 1928 den ersten kommunistischen 5-Jahresplan verkündet hatte, wurden die ehrgeizigen Ziele schnell als Illusion erkannt. Die kommunistische Führung beschuldigte daraufhin Ingenieure und Techniker, Spione und Saboteure des Westens zu sein und inszenierte einen Schauprozess. Weitere Prozesse mit unschuldigen Opfern sollten folgen. Nach diesem stalinistischen Rezept agierte die kommunistische Führung Chinas und beschuldigte einige Lokalpolitiker, die Virenbedrohung sträflich übersehen zu haben.

Die Welt ist auf Schwarze Schwäne schlecht vorbereitet. Großflächige Erdbeben, Ausbrüche von Supervulkanen, Pandemien durch mutierte Viren und andere Katastrophen können wir nie exakt vorhersagen.



© 2020 Rudolf Öller, Bregenz  [/2020/roe_2009]


Frontpage Übersicht Sitemap Joker Kontakt und Videos
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019 2020
2021 2022

Helden der Wissenschaft:
Demokrit von Abdera
(460? - 370? v.Chr.)
lachte gerne über diese verrückte Welt und dachte erstmals über Atome nach.

Silvia liest

Rudolf Oeller:

"Theke, Antitheke, Syntheke"
(Thriller über eine tragikomische Stammtischrunde auf dem Weg in den Tod)
Verlag novum, Zürich. ISBN 978-3-99130-025-0

"Wir waren eine großartige Bande von Stammtischbrüdern an der deutsch-österreichischen Grenze, auch zwei Stammtischschwestern waren dabei. Wir pfiffen auf alle Corona-Bestimmungen und trafen uns an jedem Freitag – eine verschworene Truppe, fast schon ein Dream Team. Drink Team trifft es allerdings besser. Voll Hoffnung starteten wir ins Coronajahr 2020, am Ende wurde es eine teils fröhliche, teils depressive Reise in den kollektiven Tod."

Das Buch ist bei Amazon, bei anderen Online-Händlern, beim Verlag und auch im Buchhandel erhältlich.

Interview zum Buch