Welt der Naturwissenschaften
(Scientific Medley)

 Jahresübersicht 2022

Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.
(Otto von Bismarck)


26. September 2022


Übersicht

WEISSE EUROPÄISCHE CIS-MÄNNER


 "Ein Cis-Mann ist eine Person, die bei der Geburt dem männlichen Geschlecht zugewiesen wurde und sich auch als Mann identifiziert." So steht es im Queer-Lexikon. Die Hebamme erkennt also nicht das Geschlecht aufgrund ihrer Ausbildung, sondern weist zu. Wer sich die volle Queer/Trans/Woke-Dröhnung geben will, sei auf die monatliche Rubrik "Chronik des Irrsinns" auf der Internetseite achgut.com verwiesen.

Das Abkürzen längerer Begriffe möge man mir heute verzeihen. Da der Ausdruck "Weißer Europäischer Cis-Mann" hier nicht immerfort verwendet werden soll, sei die Abkürzung WECM gestattet. Ich gestehe, dass ich zu den bürgerlichen Cis-Männern gehöre, also zu jenem Typ, der in den Augen woker Linksmenschen das personifizierte Böse ist.

Wir stellen uns die Frage, was geschähe, wenn man alle Errungenschaften der WECMs aus der Geschichte der Menschheit entfernte. Ich beschränke mich heute aus Platzgründen nur auf Naturwissenschaften und Technik und blende links- und rechtsextreme Ideologien vorerst aus. Es sei auch gestattet, ein kleines Quiz einzubauen und nicht die vollen Namen der Erfinder zu nennen. Das macht die Sache interessanter. (Auflösung am Schluss).

Demnächst


© 2022 Rudolf Öller, Bregenz  [/2022/roe_2239]


Frontpage Übersicht Sitemap Joker Kontakt und Videos
1996 1997 1998 1999 2000
2001 2002 2003 2004 2005
2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2015
2016 2017 2018 2019 2020
2021 2022

Helden der Wissenschaft:
Harrison Schmitt
(*1935)
war der einzige gelernte Naturwissenschaftler, der (mit Apollo XVII) den Mond betrat. Dort sammelte er Gesteine, mit deren Hilfe die Entstehung des Mondes geklärt werden konnte.

Silvia liest

Rudolf Oeller:

"Theke, Antitheke, Syntheke"
(Thriller über eine tragikomische Stammtischrunde auf dem Weg in den Tod)
Verlag novum, Zürich. ISBN 978-3-99130-025-0

"Wir waren eine großartige Bande von Stammtischbrüdern an der deutsch-österreichischen Grenze, auch zwei Stammtischschwestern waren dabei. Wir pfiffen auf alle Corona-Bestimmungen und trafen uns an jedem Freitag – eine verschworene Truppe, fast schon ein Dream Team. Drink Team trifft es allerdings besser. Voll Hoffnung starteten wir ins Coronajahr 2020, am Ende wurde es eine teils fröhliche, teils depressive Reise in den kollektiven Tod."

Das Buch ist bei Amazon, bei anderen Online-Händlern, beim Verlag und auch im Buchhandel erhältlich.

Interview zum Buch