Welt der Naturwissenschaften und Technik

Eine Sammlung von Essays als schneller Zugang zu den Naturwissenschaften für Selbstdenker
und andere Minderheiten.

GENETIK 8: MONOD Einem größeren Leserkreis wurde Jacques Monod durch sein Buch Zufall und Notwendigkeit aus dem Jahr 1970 bekannt. Es handelt sich um eine Studie über das Menschenbild in der modernen Welt. Das Buch löste sowohl Zustimmung als auch Ablehnung aus, denn es war ein Frontalangriff auf Religionen und Ideologien.

GENETIK 9: VERBRECHER 1983 wurde eine Methode entwickelt, für die die US-Biochemiker Kary Mullis und Michael Smith 1993 den Nobelpreis bekamen. Die so gennannte Polymerase-Kettenreaktion (englisch: polymerase chain reaction, PCR) erlaubt es, Erbgut aus winzigen Proben so zu vervielfältigen, dass es analysiert werden kann. Bereits eine winzige Hautschuppe kann als Beweisstück verwendet werden.

GENETIK 10: ETHIK Fragen der Ethik werden von Europäern, Amerikanern, Juden und Asiaten jeweils anders beantwortet werden. Die unterschiedlichen Sichtweisen sind der Grund, warum Amerikaner, Israelis und Chinesen im Bereich der Gentechnik die Nase vorne haben, obwohl die biochemischen Instrumente der Gentechnik in Europa entdeckt wurden.

Beam me up, Scotty!"Beam me up, Scotty! ist im Verlag unartproduktion erschienen und ist gewissermaßen ein zweiter Teil des ersten Werkes. Es ist um eine Spur schräger, was auch auf die geilen Zeichungen des Vorarlberger Künstlers Gottfried Bechtold zurückzuführen ist. Das Buch enthält eine Sammlung von Aufsätzen dieser Website - teilweise redigiert und aktualisiert.

Der Titel stammt vom Aufsatz
"Beam me up, Scotty!"

Dr. Rudolf Öller:
"Beam me up, Scotty!"
unartproduktion.
222 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3-901325-83-0




Was Lehrerinnen nicht erwähnen."Was Lehrer(innen) nicht erwähnen".
Revolutionäre Ideen und Theorien wachsen nicht auf Bäumen sondern in den Köpfen von Menschen.

Diejenigen Pädagogen, die das tun, erwähnen zwar Leute wie Galileo Galilei (der Mann mit dem Fernrohr), Robert Brown (der Mann mit der Molekularbewegung), Charles Darwin (der Mann mit der Abstammung), Marie Curie (die Dame mit den radioaktiven Strahlen), Max Planck (der Mann mit dem Quantensprung), Lise Meitner (die Dame mit dem Atomkern) und noch andere, aber leider wird manchmal übersehen, dass es zu den großen Frauen und Männern der Wissenschaft und zu deren Theorien irre Geschichten zu erzählen gibt.

Dr. Rudolf Öller:
"Was Lehrer(innen) nicht erwähnen..."
Rhätikon Verlag
352 Seiten, Hardcover gebunden, 17,5 x 24 cm
ISBN 978-3-901607-40-0

Das Buch ist auch bei Amazon erhältlich.

Science online  nature  Bild der Wissenschaft
Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften  Spektrum der Wissenschaft 
Livebilder von der Sonne über SOHO      Bastle Dir Deinen eigenen Weltuntergang! 

Date: 24. August 2017 8:34 Uhr
C2-clock: 5601 hrs (233 days) ~64.2 %.
Countdown: 3111 hrs (129 days).

Welt der Naturwissenschaften (gesammelte Essays 1996-2017)